hollanddesign – grafikdesign & illustration

hollanddesign – das sind jeroen, diplom-designer & dana, illustratorin. wir leben mit unserer kleinen tochter in der vestestadt coburg. gemeinsam teilen wir die leidenschaft für papier & design und entwickeln ständig neue ideen, die anderen (hoffentlich) freude machen :-)

p.s.: unsere pop-up-karten gibt es auch in unserem online-shop

A DESIGNER IS A PERSON WHO DESIGNS

gelegentlich wird man ja gefragt, was man beruflich macht .. wenn ich dann sage, dass ich als designer arbeite, schaue ich oft in fragende augen ..

„was macht man denn da genau?“ .. eine kurze antwort auf diese frage ist mir bisher nicht eingefallen, meistens erkläre ich es an hand aktueller projekte, aber heute habe ich mal geschaut, ob wikipedia mir bei einer kurzen antwort helfen kann .. und siehe da, kürzer und präziser geht es eigentlich nicht:

„a designer is a person who designs“ – da bleiben doch keine fragen offen :-)

PLAKATALYSATOR

ich wurde von der stiftung deutsches design museum beauftragt einen workshop in der jacob-curio-realschule in hofheim durchzuführen ..

dabei ging es vor allem darum, den schülerinnen und schülern einen einblick in die arbeit und arbeitsweise eines designers zu gewähren und in zusammenarbeit mit den schülern plakate zum thema klimaschutz zu erdenken und gestalten. so war ich im prinzip für einen tag der „designlehrer“ und hatte viel spaß mit den unglaublich motivierten schülern und der tatkräftigen kunstlehrerin der klasse 8c ..

beeindruckt war ich vor allem von den vielen unterschiedlichen ideen und dem kreativen potential der einzelnen gruppen. um die schüler zur reduzierten gestaltung zu bringen (weniger ist mehr!) hatte ich als material ausschließlich dicke marker in nur 5 farben zur verfügung gestellt und den schülern gezeigt, wie sich vieles mit wenigen strichen visualisieren lässt ..

mehr zum verlauf des tages finden sie im nachfolgend verlinkten artikel der mainpost

und auf der internetseite der klimakunstschule

WIR SIND IM BUCH ERFOLG DURCH DESIGN

das buch „erfolg durch design“ zeigt die vielfältigen designaktivitäten der region coburg / oberfranken, am ende des buches werden ausgewählte designer(innen) aus der region vorgestellt, wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir dort mit einem porträt vertreten sind :-)

gestern abend wurde das buch von prof. auwi stübbe (coburger designforum oberfranken) in der regimentsstube des coburger rathauses vorgestellt, ein raum mit historischer bedeutung, wie uns oberbürgermeister norbert kastner zu anfang erzählte .. am ende der verstaltung bekamen wir ein druckfrisches exemplar überreicht:

erfolg durch design designregion coburg oberfranken buch 1

erfolg durch design designregion coburg oberfranken buch 0

erfolg durch design designregion coburg oberfranken buch 2

iTV coburg hat einen kleinen beitrag zum buch und der veranstaltung gedreht:

WIR SIND IM LOVEMAG !

das „lovemag“ versteht sich als „produktmagazin für selbstgemachtes und unikate“ und erscheint dieses jahr zum 1. mal – das 100-seitige magazin wird unter anderem mit der dezemberausgabe von „living at home“ herausgegeben ..

über unsere pop-up-karte „schwedischer weihnachtsbaum“ wird auf seite 58 berichtet ..

WIR SIND IM LOVEBOOK !

zuerst bekamen wir eine email der lovebook-redaktion:

„Wir haben eine ganz tolle Nachricht für Dich: Du hast die Chance mit einem Deiner Produkte in das DaWanda Lovebook für den Winter 2012-2013 zu kommen! Von den über zwei Millionen Produkten, die auf DaWanda verkauft werden, zeigen wir nur eine kleine Auswahl von ca. 240 Produkten und DEIN Produkt hat es in die engere Auswahl geschafft.“

jetzt ist es amtlich .. WIR SIND IM LOVEBOOK .. heute war der katalog in unserer post :-)

UNSERE POP-UP-KARTE IN DER ZEITUNG

heute bekamen wir eine email aus der redaktion des coburger tageblatts – im rahmen eines berichts über geschenktipps für coburger wurde auch unsere pop-up-karte „veste für die westentasche“ entdeckt .. quelle: coburger tageblatt, 3. / 4. dezember 2011 – artikel: „coburg zum kuscheln – und für die hosentasche“