kaltfolientransfer

POP-UP-KARTE MIT KALTFOLIENTRANSFER

ohne bereits zuviel zu verraten, gewähren wir einen kleinen einblick in unsere derzeitige arbeit – im auftrag eines unserer kunden entsteht eine pop-up-karte, bei der wir ein neues verfahren ausprobieren: kaltfolientransfer ..

mit diesem transferverfahren wurde die von uns entworfene weihnachtskarte an bestimmten stellen mit einer silberfolie veredelt, um verschiedene „metallische“ farbtöne erzeugen zu können, wurde diese silberfolie im anschluss noch farbig überdruckt ..

der kaltfolientransfer läßt sich eigentlich sehr einfach zusammenfassen: über ein konventionelles farbwerk einer druckmaschine wird an bestimmten stellen statt farbe ein spezieller kleber auf das papier gebracht, im folgenden farbwerk findet dann mit einer speziellen vorrichtung der folientransfer statt und zwar exakt an den stellen an denen vorher der kleber aufgebracht wurde ..

Ein Gedanke zu „POP-UP-KARTE MIT KALTFOLIENTRANSFER“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.