WEIHNACHTSKARTE MIT GOLDLACK

die inhaberin der troger apotheke wünschte sich noch ein kleines give-away für ihre kunden, eine postkarte mit werbe-effekt, die von kunden kostenlos mitgenommen werden kann um als weihnachtskarte verschickt zu werden ..

wir schlugen vor, mit dem logo der apotheke zu arbeiten, da sich der friedensengel bereits unverändert als weihnachtsmotiv eignet – den schriftzug der apotheke ersetzten wir durch weihnachtsgrüße unter beibehaltung der ursprünglichen logo-schrift (wiedererkennung) ..

die umsetzung erfolgte mit einem digital aufgetragenen goldlack, der sich von einer heißfolienprägung nicht nur durch geringere kosten (weil kein prägewerkzeug angefertigt werden muss), sondern auch durch den 3D-effekt unterscheidet .. wie bei einem relieflack ist der auftrag deutlich sichtbar und haptisch spürbar ..

POP-UP-KARTE FRIEDENSENGEL

wir wurden dieses jahr von 3 verschiedenen apotheken aus münchen mit der gestaltung & fertigung ihrer weihnachtskarten beauftragt – wie sich schnell herausstellte, war es das kein zufall, sondern die apotheken selbst, die uns untereinander weiterempfohlen hatten und dann alle fast gleichzeitig auf uns zukamen :-)

so beauftragte uns auch die troger apotheke mit der gestaltung von pop-up-karten zu weihnachten .. da die apotheke den friedensengel im logo trägt, hatten wir vorgeschlagen unsere bereits existierende pop-up-karte von münchen als grundlage zu nehmen, das rathaus wegzulassen und durch eine neue ebene mit dem friedensdenkmal zu ersetzen ..

durch kleinere anpassungen wie das angleichen der farbe am corporate design und das eindrucken von text & logo, erhielt die kundin so mit relativ wenig aufwand eine komplett individuell gestaltete weihnachtskarte .. in einer ecke der karte wurde noch ein kleines loch gestanzt, so läßt sie sich mit einer schleife am präsent befestigen ..

WEIHNACHTSKARTE MIT SILBERFOLIE

die brienner apotheke aus münchen hatte uns mit der gestaltung und dem druck einer rein typografischen weihnachtskarte beauftragt ..

mit unserem vorschlag den postkarten-karton vor dem druck mit einer silberfolie kaschieren zu lassen, konnten wir überzeugen – so bekommt die darüber gedruckte farbe (magenta) einen metallischen glanz, ähnlich einer farbigen weihnachtskugel .. an stellen ohne druck ist nur die silberfolie zu sehen, ähnlich einer silbernen heißfolienprägung ..

als kleines gestalterisches i-tüpfelchen haben wir das A der apotheke noch in einen kleinen weihnachtsbaum verwandelt :-)

POP-UP-KARTE ENGEL

wir wurden auch in diesem jahr wieder von der engel apotheke in münchen mit der gestaltung und fertigung ihrer weihnachtskarten beauftragt .. die inhaberin gab uns bei der gestaltung erneut freie hand, wir beschlossen diesmal den namen der apotheke zum inhalt der pop-up-karte zu machen, engel passen schließlich sehr gut zu weihnachten :-)

PORTRAIT IN ECHT OBERFRANKEN

ende oktober erreichte uns eine anfrage der echt-oberfranken-redaktion, die in der nächsten ausgabe gerne ein portrait über uns machen wollten um zu zeigen wie unsere pop-up-karten entstehen – von der ersten idee, über den entwurf bis zur fertigen karte ..

echt oberfranken hollanddesign portrait

wir sagten natürlich gerne zu und aus dem darauf folgenden interview wurde ein 4-seitiger bericht in der aktuellen jubiläums-ausgabe (50. ausgabe) mit vielen fotos und einblicken in unsere arbeit .. vielen dank an echt-oberfranken und die redakteurin iris kroon-lottes!

POP-UP-KARTE FONDS FINANZ

wir wurden von der fonds finanz maklerservice gmbh aus münchen mit der gestaltung und produktion ihrer weihnachtskarten beauftragt .. es gab nur wenige vorgaben: es durfte nur eine bestimmte palette an farben verwendet werden (corporate design), es sollte eine pop-up-karte werden und ggf. einen weihnachtsbaum darstellen ..

die vorgegebenen blautöne inspirierten uns zum entwurf eines polygonalen „eisbaums“ vor einem dunkelblauen hintergrund – mit dieser idee und einer sehr grafischen umsetzung konnten wir unsere kundin sofort überzeugen ..

als kleines i-tüpfelchen schlugen wir vor mit einem matt- / glanz-kontrast zu arbeiten: die karte selbst wurde innen und außen mit einem mattlack versehen, die „eisflächen“ dagegen wurden mit einem partiellem hochglanzlack hervorgehoben um die anmutung von eis zu verstärken:

pop-up-karte partieller glanzlack

auch mit dieser idee konnten wir punkten und so machten wir uns in zusammenarbeit mit unserer druckerei an die umsetzung ..

die insgesamt 1.500 pop-up-karten wurden von unserer druckerei im offsetverfahren gedruckt, das anschließende stanzen der „eisbäume“ und die händische konfektionierung der pop-up-karten übernahmen wir selbst:

polygonale eisbaeume gestanzt

die klappkarten im hochformat bekamen wir bereits fertig geschnitten und gefalzt von unserer druckerei geliefert:

polygonale eisbaum-karte

um das konzept abzurunden haben wir noch passende kuverts entworfen und in auftrag gegeben, unsere druckerei erlaubt dabei einen vollflächigen, randlosen druck:

polygonaler eisbaum kuvert

DIORAMA-KARTE ENGEL APOTHEKE

wir wurden auch in diesem jahr wieder von der engel apotheke in münchen mit der gestaltung ihrer weihnachtskarten beauftragt .. die inhaberin gab uns bei der gestaltung erneut freie hand, wir beschlossen diesmal unsere bereits existierende weihnachts-postkarte „klein aber fein“ in eine diorama-karte zu verwandeln ..

wir haben hiermit zum ersten mal eine diorama-karte mit 4 ebenen produziert, die bäumchen darin sollten wie ein kleiner wald wirken .. die weihnachtskarte läßt sich einfach auf- und zuklappen und kann im aufgeklappten zustand hingestellt werden, so bleibt die karte ggf. auch länger werbewirksam beim empfänger auf dem schreibtisch stehen :-)

im zugeklappten zustand passt das diorama in einen normalen umschlag (C6) und da die karte mit umschlag weniger als 20 gramm wiegt, kann sie als standardbrief verschickt werden ..

eine kleine besonderheit ist das kleine gestanzte, goldene sternchen, wie wir hier bereits beschrieben haben ..

WEIHNACHTSKARTEN 2017

.. in vier wochen ist es soweit, weihnachten steht vor der tür – für uns beginnt die vorweihnachtszeit in der regel schon nach den sommerferien, es entstehen erste entwürfe für unsere geschäftskunden und wir bekommen die ersten weihnachts-bestellungen unserer händler ..

.. spätestens im oktober sind wir dann rund um die uhr im „weihnachtsstress“ und in diesem jahr kommt ein weiterer stressfaktor hinzu: bis ende dieses monats ziehen wir nämlich um (wir bleiben aber in coburg) – teile unseres büros stehen schon am neuen standort, teilweise noch eingepackt, ständig suchen wir hier dinge, die vielleicht schon drüben stehen :-)

.. das foto zeigt einen stapel frisch gestanzter druckbogen, die gestanzten einzelteile wurden bereits ausgebrochen und werden gerade händisch in die 1.500 bestellten pop-up-karten eines finanzdienstleisters aus münchen geklebt .. am kommenden montag werden sie ausgeliefert .. das ergebnis können wir an dieser stelle natürlich noch nicht zeigen, das holen wir dann aber nach unserem umzug nach, versprochen!

POP-UP-KARTE FEUERWERK

obwohl silvester schon eine weile zurück liegt, berichten wir trotzdem noch über das von uns gestaltete „feuerwerk“, da wir es zu den highlights des letzten jahres zählen ..

den ersten entwurf hatten wir bereits 2014 beim kunden präsentiert, damals hatte sich die firma leonhard kurz jedoch für die umsetzung unseres nussknacker-entwurfs entschieden und uns gebeten das feuerwerk für eine spätere umsetzung zu reservieren ..

realisiert wurde das feuerwerk hauptsächlich mit kaltfolientransfer – statt verschiedene folienfarben passgenau über- und nebeneinander zu prägen, wird bei diesem verfahren nur eine folie aufgetragen, die im anschluss farbig überdruckt werden kann ..

die jahreszahl 2017 und der grusstext auf der vorderseite der karte wurden mit heißfolienprägungen umgesetzt, wobei für die 2017 ein spezielles werkzeug hergestellt wurde um den von leonhard kurz entwickelten spatial-fx-effekt zu erzeugen – es handelt sich dabei um eine optische täuschung, denn die zahlen scheinen sich zu wölben, wirken je nach lichteinfall dreidimensional, obwohl sie flach geprägt wurden ..

stanzwerkzeug stanzform feuerwerk

das bild zeigt einen ausschnitt des stanzwerkzeugs, mit dieser stanzform wurden die feuerwerksteile aus dem druckbogen gestanzt ..

stanzmesser nutlinie

auf dieser nahaufnahme kann man sehr gut zwischen den scharfen stanzmessern (dunkel) und den stumpfen nutlinien (hell) unterscheiden ..

feuerwerk gestanzt

stapelweise gestanzte feuerwerksteile ..

stanzwerkzeug stanzform banderole

die banderolen mit der jahreszahl wurden auf grund des spatial-fx-effekts separat gefertigt und bekamen deshalb ein eigenes stanzwerkzeug ..

stanzwerkzeug mit auswurfgummi

in der maschine ist die stanzform kaum sichtbar, da das werkzeug mit einem auswurfgummi überzogen ist, der soll verhindern, dass die gestanzen bogen hängen bleiben ..

original heidelberg cylinder

die banderolen wurden auf einem bewährten original heidelberg cylinder gestanzt, für die feuerwerksteile wurde eine große, moderne maschine verwendet – die ist zwar schneller und kann mit größeren formaten umgehen, ist aber nicht so ansehnlich wie der alte cylinder ..

banderole gestanzt

die mitarbeiter der stanzerei haben uns zum glück einen teil der arbeit abgenommen, alle teile wurden händisch aus den gestanzten bogen gebrochen und sortenrein verpackt .. das zusammenstecken und einkleben der teile übernahmen wir selbst, da ist fingerspitzengefühl gefragt und viel geduld, denn die große auflage hat uns wochenlang beschäftigt :-)

tipp: wer sich für den kompletten prozess (drucken, prägen, stanzen) interessiert, kann sich gerne unseren ausführlich bebilderten beitrag zum nussknacker anschauen ..

POP-UP-KARTE MIT HEISSFOLIENPRÄGUNG

auf den ersten blick sieht es aus wie eine in goldfolie gewickelte schokoladentafel, die größe stimmt überein, doch spätestens wenn man die „tafel“ in die hand nimmt merkt man, dass es sich nicht um schokolade handeln kann, denn sie wiegt knapp 600 gramm :-)

es handelt sich um ein aus messing gefrästes werkzeug für eine heißfolienprägung – mit diesem prägestempel wurde die rückseite einer pop-up-karte veredelt, die wir für die firma leonhard kurz gestaltet haben (bilder der fertigen karte folgen in den nächsten tagen), für den grusstext auf der vorderseite wurde ebenfalls ein prägestempel angefertigt ..

die heißfolienprägung erfolgte auf einem original heidelberger tiegel (tiegeldruckpresse), dabei wird der stempel aufgeheizt und unter druck eine spezielle folie auf das papier geprägt – da nur die erhabenen stellen des prägestempels mit der goldfolie in kontakt kommen und durch die hitze die haftschicht freigegeben wird, wird die folie nur an diesen stellen übertragen ..

heissfolienpraegung praegestempel gefraest

die detailaufnahme zeigt die präzise fräsarbeit (gespiegelt) – eine so filigrane folienprägung geht an die grenzen des machbaren, das copyright-zeichen hat einen durchmesser von nur 2 mm ..

heissfolienpraegung gold

das geprägte ergebnis, zum ersten mal erscheint hollanddesign in gold ..